Reinraumdichtheit


Höchsten Schutzanforderungen gerecht

Für verschiedene Reinraumanwendungen gelten höchste Produkt- und/oder Personenschutzanforderungen, die wiederum definiert dichte Reinräume erfordern, z. B.:

  • bei der aseptischen Herstellung von Arzneimitteln
  • bei der Dekontamination mit H2O2 (Wasserstoffperoxid)
  • beim Umgang mit toxischen/hochaktiven Substanzen
  • bei gentechnischen oder mikrobiologischen Laboratorien (S3/S4 bzw. BSL3/BSL4)

Die Ingenieure des STZ EURO unterstützen Sie dabei, die Dichtheitssanforderungen für Reinräume, Containments und Lüftungssysteme nach VDI 2083-19 und anderen Regelwerken zu definieren, baubegleitend zu überwachen und den Dichtheitsnachweis (z.B. durch einen Blower-Door-Test) im Rahmen der Inbetriebnahme oder Qualifizierung zu führen. Zudem sind unsere Spezialisten in der Lage, die komplexen Herausforderungen durch - bei hoher Raumdichtheit - schwierige Raumdruckregelkreise zu beherrschen und für stabile Raumdruckverhältnisse zu sorgen. Eine große Erfahrung in der Suche von Leckagen mit geeigneten Lecktests zeichnet uns aus.
Weitere Informationen erhalten Sie im Fachartikel zur VDI 2083-19.


Nehmen Sie jetzt Kontakt auf für weitere Informationen zur Reinraumdichtheit und Lecksuche.
Sie erreichen uns unter:
Telefon: +49-781-203547-00 | E-Mail: mail@stz-euro.de | Kontaktformular

Stellenangebote
 Aktuelle Angebote finden
 Sie hier.

Unsere Kunden (Auszug)

Reinraumdichtheit
 Reinraumdichtheit
 Lecksuche
 Dichtheitsprüfungen
 blower door test
 Lecktest
 Dichtheit
 Leckagesuche
 Luftdurchlässigkeit