Gezielte Senkung des Energieverbrauchs in der Gebäudetechnik

Lüftungs- und Klimasysteme, vor allem in großen Gebäudekomplexen, sind nicht selten eine „Black Box“. Der tatsächliche Energieverbrauch (Heizung, Kälte, Strom, Dampf) der einzelnen Anlagen, Soll-, Grenz- und Ist-Werte, aber auch Mehrverbrauch durch Verschleiß und nicht optimale Einstellungen in der Mess- und Regeltechnik, sind oft nicht bekannt.

Das STZ EURO macht Ihre Anlage für Sie transparent. Mittels klar definierter Daten erstellen wir für Sie einen detaillierten Blick auf Ihre Lüftungs- und Klimatechnik – inklusive Ihrer klimatischen, räumlichen und technischen Bedingungen. Auf dieser Basis erhalten Sie einen fundierten Handlungsleitfaden und können über die energetische Optimierung Ihrer Klima- und Lüftungstechnik enormes Einsparpotenzial realisieren.



Herstellerunabhängige Bewertung

  • Erarbeiten eines Energie-Checks als erster Schritt einer energetischen Analyse. Dieser dient zur Bewertung des möglichen Potenzials. Bei Bedarf mit energetischer Inspektion vorhandener Klima- und Lüftungsanlagen (§ 12 EnEV).
  • Messtechnische Analyse und Auswertung Ihrer Anlagendaten, inklusive konkreter Handlungsempfehlungen mit sinnvollen Maßnahmen – wirtschaftlich wie funktional – falls der vorab durchgeführte Energie-Check entsprechendes Potenzial aufzeigt.

 

 

Pragmatische Umsetzung

  • Fachliche Begleitung der Maßnahmenplanung und der baulichen Umsetzung mit baubegleitender Qualitätskontrolle.
  • Nachweismessungen und Energiemonitoring mit aussagekräftigen Berichten zur Überprüfung, ob die prognostizierten Einsparungen erreicht werden.

 

Jetzt optimieren!



Durch den Energie-Check und in Folge die energetische Analyse legen wir energetische Optimierungspotenziale offen und können mit fundiertem Know-How, realistischen Simulationen und exakten Messungen aufzeigen, welche Soll-Werte Ihre individuelle Anlage erbringen sollte. Sie erzielen eine nachhaltige Verbesserung und eine stetig steigende Energie- und Kosteneffizienz.

Beispiele für realisierte Erfolge

Außenluftanlagen Biotechnologieproduktion

92.000 m³/h Anlagenleistung Optimierung der adiabaten Abluftbefeuchtung

Außenluftanlagen Labor- und Seminargebäude

143.000 m³/h Anlagenleistung Optimierung der Feuchteregelung

Zentralgerät Sterilproduktion

92.000 m³/h Anlagenleistung Optimierung der Wärmerückgewinnung und der Feuchteregelung

18.000 €

Einsparung pro Jahr

16.500 €

Einsparung pro Jahr

35.000 €

Einsparung pro Jahr

Wussten Sie, dass alleine durch organisatorische und regelungstechnische Maßnahmen bei Bestandsanlagen durchschnittlich eine Energieeinsparung von 28% erzielbar ist (BBSR-Studie von 2013)? Durch entsprechende Analysen und Umbaumaßnahmen ließen sich mit dem STZ EURO als herstellerunabhängiges Transferzentrum durchschnittlich sogar 47% erzielen.

 

 

Fordern Sie jetzt Ihren Energie-Check an!


Kontakt

Fehler in komplexen Lüftungs- und Klimasystemen, sei es durch Verschleiß, Verschmutzungen, nicht optimale Bedienung oder nicht optimale Reglereinstellungen, aber auch ineffiziente Komponenten, sind ressourcenintensiv. Aus unserer jahrzehntelangen Erfahrung insbesondere aus der Reinraumtechnik – der Königsklasse der Luft- und Klimatechnik – greifen wir auf fundiertes Know-how in der Anlagentechnik zurück. Dabei können wir auch komplexe Anlagen verstehen, optimieren und Lösungen finden, wenn offenbar die Grenzen des Machbaren bereits erreicht wurden.

 

 

  • Kennen Sie den Verbrauch und die Effizienz Ihrer Anlagen
  • Nutzen Sie oft eklatante Einsparpotentziale
  • Erhalten Sie wichtige Daten für Ihr Energiemanagement
  • Halten Sie gesetzliche Vorgaben ein (§ 12 EnEV)