Ein renommiertes Pharmaunternehmen beauftragte das STZ EURO damit, das bestehende Betriebspersonal in Bezug auf eine komplexe Klimaanlage mit Sorptionstrockung zu schulen. Zur Vorbereitung wurde die Anlage vor Ort besichtigt. In Folge wurden in Abstimmung mit dem Kunden nicht nur das Schulungsprogramm, sondern auch individuelle Schulungsunterlagen erstellt. Dies beinhaltete auch den detaillierte Anlagenaufbau, Anlagenfunktionen sowie Wartungsvorgaben.

 

Die Schulung war zu 100% auf den Bedarf des Unternehmens abgestimmt. Die Betriebstechniker können so das Erlernte direkt an der Anlage anwenden. Da der Referent des STZ EURO die Anlage nun auch im Detail kennt, kann der Fachmann auch bei weiteren aufkommenden technischen Fragen im Nachgang zur Schulung herangezogen werden. Mit der Inhouse-Schulung profitiert das Unternehmen von Know-how, das ihm mehr Selbstständigkeit, Gewissheit und Sicherheit im Umgang mit einer selbst derart komplexen Anlage bringt.

Nehmen Sie Kontakt auf


Kontakt